Lesen will trainiert sein!

 

Die "Fachintegrierte Leseförderung Bayern" (kurz: FiLBY) ist eine Initiative des Bayerischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus und wurde im September 2018 ins Leben gerufen.

 

Da wir im Jahr 2018/2019 als so genannte Anwendungsschule berücksichtigt wurden, konnten unsere Schülerinnen und Schüler in der 2. Klasse mit FiLBY beginnen und ein systematisches Lesetraining absolvieren, das begleitend zum regulären Unterricht sowohl im Fach Deutsch, als auch in den Sachfächern gewinnbringend zum Einsatz kam.

 

Während im 1. Halbjahr vorrangig das (leise) Mitlesen, z.B. im Rahmen einer Ganzschrift, im Fokus stand, wurde im 2. Halbjahr speziell die Leseflüssigkeit mit den Kindern intensiv geübt.

 

Aufgrund der Tatsache, dass das Projekt auf eine Fortsetzung in den Jahrgangsstufen 3/4 hin konzipiert ist, wird die in der 2. Klasse begonnene Lesefördermaßnahme für die besagten Schülerinnen und Schüler nun wie folgt weitergeführt:

 

  • Schuljahr 2019/2020 (Klasse 3)
    Schwerpunkt: Lesestrategietraining

 

  • Schuljahr 2020/2021 (Klasse 4)
    Schwerpunkt: Selbstreguliertes Lesen

 

DENN: Lesen ist der Schlüssel zur Welt!